4159

Mitglieder

317

Jugendfeuerwehren

1068

Mädchen

3090

Jungen

 

 

 

JUGENDFEUERWEHREN

 

 

...... werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern,

um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrecht zu halten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet.

Jugendfeuerwehren stehen mittendrin. Sie sprechen alle Jugendlichen an - Jungen und Mädchen, Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten und Bildungsstufen.

Über 260.000 Mitglieder, organisiert in fast 18.000 Gruppen, sind ein Beweis für die Attraktivität der Jugendfeuerwehren.

Im Saarland sind knapp 4000 Kinder und Jugendliche Mitglied einer Jugendfeuerwehr!

Junge Menschen suchen das Besondere - eine Jugendarbeit, die mehr bietet als andere. (Auszug aus "Deutsche Jugendfeuerwehr")

 

 

 

 

 


Aktuelle News

 

 

Isabell Schlick
04 August 2022
Kinderfeuerwehr Neuigkeiten
Der Mitmach-Tag für Kinder in der Feuerwehr soll am oder um den 3. September 2022 dezentral bundesweit ausgerichtet werden. Die Deutsche Jugendfeuerwehr ruft dazu auf, sich am Mitmach-Tag zu beteiligen und allen Kindern vor Ort zu zeigen, wie viel Sp...
Isabell Schlick
03 August 2022
Allgemeine Neuigkeiten
Unter dem Motto "Kinder und Jugend in Europa" lädt die Deutsche Jugendfeuerwehr vom 1. bis 4. September 2022 zum Deutschen Jugendfeuerwehrtag zu uns ins Saarland, nach Homburg ein. Auf dem Programm stehen unter anderem: Der Bundeswettbewerb, ein Kind...
Mikel Seger
28 März 2022
Kinderfeuerwehr Neuigkeiten
Am 19.03.22 machte ich mich „Löschi" mit 11 Löschfüchsen und meinem Löschi - Team auf den Weg, um bei der „Sei kein Frosch, mach mit" Picobello Aktion 2022 unseren Ort vom Müll zu befreien. Der Morgen startete von „Maries Backwelt", wo die Inhab...

 

 

Neue Termine

icons8 pdf datei export 30 

- momentan keine wichtigen Termine -

 

 


 

 

 Neue Dokumente

icons8 pdf datei export 30 

ABC der Jugendfeuerwehr Teil 1

 

 

 

image001

 

Raus aus den Lockdownfedern !

223

 

Online-Seminar gleich zweimal erfolgreich

“Raus aus den Lockdownfedern!” hieß es an gleich zwei Montagen im Februar, aufgrund der hohen Nachfrage. Am 7. Februar und am 14. Februar kamen Jugendbeauftragte und Betreuer:innen der Jugendfeuerwehren und Leiter:innen und Betreuer:innen der Kinderfeuerwehren aus dem ganzen Saarland und auch über die Landesgrenzen hinaus online zusammen.

Das Ziel: Ideen und Anregungen für die Kinder- und Jugendarbeit bei der Feuerwehr auch in Zeiten, in denen keine Präsenztreffen möglich sind. In zweieinhalb Stunden haben wir uns jeweils mit verschiedenen Methoden beschäftigt, die man mit Kindern und Jugendlichen in Online-Gruppenstunden durchführen kann. Dazu gehörten Methoden, wie Online-Spiele, Quizze, Experimente und Challenges. Thema war aber auch, wie man Kinder und Jugendliche erreicht, die nicht an Online-Gruppenstunden teilnehmen können. An dieser Stelle war der Austausch besonders wichtig, da viele Teilnehmenden schon Erfahrungen gemacht haben, die sie gerne miteinander teilten. 

Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot so gut angekommen ist und dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ideen für ihre Arbeit vor Ort mitnehmen konnten. Wir hoffen ihr kommt raus aus dem Lockdownfedern oder bleibt so aktiv, wie die ganze Zeit schon!

Pressefoto JFw Illingen 2

Facebook Instagram Twitter