06897 / 8414651       jugendbuero(at)jf-sl.de
Projekte -> Jugendforum -> Null Promille Helden

 

 

 



…ist eine Aktion des Bundesjugendforums und einiger Landesjugendforen zur Sensibilisierung
im Umgang mit Alkohol bei (Jugend-) Feuerwehrveranstaltungen.

WARUM?


Alkoholkonsum bei Jugendfeuerwehrveranstaltungen jeglicher Art kann die Aktion sowohl in der öffentlichen Wahrnehmung gefährden, als auch zu falschen Signalen gegenüber Jugendlichen im Umgang mit Alkohol führen. Da zu häufig auch durch eindeutige Brauereienwerbung mit Bezug zur Feuerwehr (z.B. Karlsbergs “Löschzug“) es als völlig normal dahingestellt wird, dass in der Feuerwehr Alkohol konsumiert wird, möchte diese Aktion ein Zeichen setzen!


Was genau vom Bundesjugendforum zu diesem Thema gefordert wird und warum auch Du ein 0-Promille Held sein sollst erfährst du in der Präsentation.

ZUR PRÄSENTATION


[213 KB]

Gelungene Auftaktveranstaltung der Null-Promille-Aktion in den Saarländischen Jugendfeuerwehren


Am Samstag den 01.06.13 war es soweit, der Countdown zum 1. Landesjugendfeuerwehtag im Saarland war verstrichen. Ein Tag voller Aktionen, Wettbewerben und Ehrungen stand bevor. Zugleich war der 1.Landesjugendfeuerwehrtag im Saarland aber auch die Auftaktveranstaltung der Null-Promille-Aktion unter der Leitung des Landesjugendforums.
In dieser Kampagne möchte das Bundesjugendforum und sowie das Landesjugendforum der Saarländischen Jugendfeuerwehr das typische Image der Feuerwehr im Bezug auf den Konsum von Alkohol sensibilisieren und vorbildhaft voran gehen, indem sie sagt 0-Promille in der Jugendarbeit und im Feuerwehrdienst.

So hat der Landesjugendsprecher Dominik Hissler, die Jugend- und Bildungsreferentin Tatjana Nilius, der Fachbereichsleiter Organisation Manuel Kolz sowie der Kreisjugendsprecher aus Neunkirchen Uwe Gaß an diesem Tag über die Aktion aufgeklärt und an alle, die die Aktion aktiv Mitgestalten werden, einen 0-Promille Button verteilt.

Aber nicht nur die Aktion des Bundesjugendforums, sondern auch die eigene Kampagne des Saarländischen Jugendforums „360 Grad Null-Promille-Helden“ wurde dort vorgestellt und erstmals umgesetzt. Hierzu wurden, und werden in den kommenden Jahren zahlreiche Porträts und Statements der Null-Promille-Helden angefertigt, die nach und nach auf unserer Internetseite erscheinen und die man dort nachlesen kann. Zum Schluss werden mit allen Porträts eine 360°C-Reportage gebildet, mit der das Logo dieser Aktion dargestellt wird.

Insgesamt konnten an diesem Tag über 150 Buttons an die Uniformen einiger Jugendfeuerwehrmitglieder, Helfer und Betreuer aber auch an deren, hoher Führungskräfte wie zb. dem Kreisbrandinspekteur des Landkreises Merzig-Wadern Siegbert Bauer angesteckt werden. Abschließend kann man von einem Guten Startschuss der Null-Promille-Aktion in der Saarländischen Jugendfeuerwehr reden.

Sei auch du ein Null-Promille-Held, den denn umso mehr wir sind, desto deutlicher ist unsere Botschaft.