06897 / 8414651       jugendbuero(at)jf-sl.de
Aktuelle Berichte und Informationen

 

 

Unvergessliche Erlebnisse der deutschen

Jugendfeuerwehren bei Weltmeisterschaft

Die Gruppen aus Oberneukirchen und Möllenbeck-Krankenhagen belegen in Martigny die Plätze 13 und 30

Martigny (Schweiz) – Bei den 22. Internationalen Jugendfeuerwehrbewerben in Martigny in der Schweiz waren für Team Deutschland die Jugendfeuerwehren Oberneukirchen aus Bayern und Möllenbeck-Krankenhagen aus Niedersachsen am Start. 52 Gruppen aus 23 Nationen gehörten zu den Teilnehmern. Die Jugendfeuerwehr Oberneukirchen erreichte in der Gesamtwertung Platz 13 und die Gruppe Möllenbeck-Krankenhagen belegte den 30. Platz.
 
„Wir sind super stolz auf das tolle Auftreten der beiden Jugendfeuerwehren“, betont Bundesjugendleiter Christian Patzelt. „Natürlich haben sich die Mannschaften noch bessere Ergebnisse erhofft. Das tut mir für die Jugendlichen wirklich leid. Aber sie haben Teamgeist und Motivation gezeigt, wie sie vorbildlicher nicht sein könnte. Ein wirklich überragendes Erlebnis für Team Deutschland.“
 
Die Jugendfeuerwehr Oberneukirchen aus dem Landkreis Mühldorf am Inn ist als mehrfacher deutscher Meister in diesem Bewerb der Dauerbrenner auf internationaler Ebene. Premiere feierte die gemischte Gruppe aus Möllenbeck-Krankenhagen aus der niedersächsischen Stadt Rinteln. Entsprechend intensiv haben die Mädchen und Jungen die neuen Erfahrungen in der Woche der großen Jugendfeuerwehrbegegnung aufgenommen.  
 
„Für uns war schon die Qualifikation ein riesiger Erfolg, die Leistung unseres Teams und Platz 30 machen uns stolz“, freut sich Jugendwart Marco Baschin.
 
Bereits zum 22. Mal fand die Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung des Weltfeuerwehrverbandes CTIF statt. Im Rahmen der Veranstaltung steigen unter anderem auch eine kleine Lagerolympiade, eine abendliche Präsentation der Nationen als Bühnenprogramm und eine Ausstellung der Natione

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.